Bahnfreunde RHEIN-NECKAR-PFALZ e.V.

Wir über uns: Der Verein

Hier sind wir Der Verein Bahnfreunde Rhein-Neckar-Pfalz e.V. besteht seit Januar 1983.
Er ist ursprünglich hervorgegangen aus einer Arbeitsgruppe des damaligen Museums für schmalspurige Schienenfahrzeuge in Viernheim (Hessen).

Bis zum Jahr 1990 betreuten wir im Rahmen dieses Museums eine umfangreiche Sammlung von Schienen- und Nebenfahrzeugen. Leider wurde das Museum geschlossen und wir waren gezwungen, diese Sammlung aufzugeben. Wir haben uns aber bemüht, unsere lange gehegten Schätze in gute Hände weiterzureichen - die meisten wurden an andere Vereine ähnlicher Zielsetzung oder an interessierte Verkehrsbetriebe abgegeben. (Liste unserer ehemaligen Fahrzeuge).

So hat sich auch der Vereinszweck im Laufe der Jahre etwas gewandelt; unser hauptsächliches Anliegen ist es jedoch immer geblieben, das Interesse und Verständnis für die Geschichte des Schienenverkehrs, insbesondere des Nahverkehrs, zu erhalten, zu wecken und zu pflegen (genaueres in unserer Satzung).
Wir möchten diesen Zweck erreichen durch betriebsfähige Herrichtung und den Unterhalt eines oder mehrerer Museumszüge oder –fahrzeuge, durch den Aufbau einer Sammlung von Ausrüstungsgegenständen etc., die Herausgabe von Publikationen, Postkartensätzen und dergleichen. Aus oben genannten Gründen ist steht der museale Aspekt momentan im etwas im Hintergrund.

Größte Herausforderung im Vereinsleben ist zurzeit die betriebsfähige Wiederherstellung des vereinseigenen Triebwagens RHB 1122.
Wir sind als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt. Der Mitgliedsbeitreig für ein Jahr beträgt ab dem Jahr 2002  35,00 EURO   ( 68,45 DM ), für Schüler und Studenten nur  25,00 EURO  ( 48,90 DM ).


[ Home | DER VEREIN | Satzung | Fahrzeuge | News und Termine | Arbeiten | Presse ]


Seite erstellt von R. Dißinger
zuletzt geändert am 22.12.2007