Infoseite über die


S-Bahn Rhein-Neckar

Deutsche Bahn AG, Verkehrsunternehmen Rhein-Neckar, Am Victoria-Turm 2, D-68163 Mannheim

(Dies ist keine Veröffentlichung der DB oder des VU Rhein-Neckar,
sondern eine Information des Vereins Bahnfreunde Rhein-Neckar-Pfalz e.V.)


Die S-Bahn Rhein-Neckar wurde im Dezember 2003 eröffnet. Die Züge der S-Bahn ersetzen auf vier Linien die bisherigen Regionalzüge der DB AG. Durch den Einsatz von elektrischen Triebwagen mit hohem Beschleunigungs- und Verzögerungsvermögen war es möglich, bei gleichen Fahrtzeiten wie bisher zusätzliche Haltepunkte zu bedienen und dennoch die Pünktlichkeit der Züge deutlich zu verbessern.

Für die Bedienung der S-Bahn wurden 40 vierteilige elektrische Triebwagenzüge der Baureihe 425.2 beschafft. Die Bahnsteighöhe der Haltepunkte wurde (teilweise noch provisorisch) auf 760 cm über Schienenoberkante angehoben, so dass ein stufenloser Einstieg in die Fahrzeuge möglich ist. Sechs Haltepunkte wurden neu errichtet und der Streckenabschnitt Schifferstadt - Speyer elektrifiziert.



Eisenbahn: Vier Linien
S1 Kaiserslautern - Ludwigshafen/Rh. - Mannheim - Heidelberg – Eberbach - Neckarelz - Osterburken
S2 Kaiserslautern - Ludwigshafen/Rh. - Mannheim - Heidelberg - Eberbach
mit zeitweiser Verlängerung nach Neckarelz - Mosbach
S3 Speyer - Schifferstadt - Ludwigshafen/Rh. - Mannheim - Heidelberg - Bruchsal - Karlsruhe
S4 Speyer - Schifferstadt - Ludwigshafen/Rh. - Mannheim - Heidelberg - Bruchsal

Fahrzeuge der S-Bahn Rhein-Neckar, (Fotos auf Bildseite 7)
Typ Baujahr Achsfolge Nummern Bemerkungen
425.2 2003 Bo'Bo'2'Bo'Bo' 425 201 - 425 240
Jede Zugeinheit besteht aus dem Endtriebwagen 425 2xx + Mitteltriebwagen 435 2xx + Mitteltriebwagen 435 7xx + Endtriebwagen 425 7xx

Farbgebung der S-Bahn Rhein-Neckar:
Die Züge der S-Bahn Rhein-Neckar tragen das aktuelle Farbschema der Deutschen Bahn AG für Regionalzüge in verkehrsrot mit weißen Zierstreifen und weißen Einstiegstüren.


Externer Link zur Seite der S-Bahn Rhein-Neckar:
www.s-bahn-rheinneckar.de


[ Home | Bahnbetrieb | RNV | RHB | OEG | VBL | HSB | MVV-V |  S-Bahn  ]


Dies ist keine Veröffentlichung der  DB AG oder des VU Rhein-Neckar,
sondern eine Information des Vereins Bahnfreunde Rhein-Neckar-Pfalz e.V.

Seite erstellt von Ralph Dißinger
zuletzt geändert am 22.12.2007