Blick
Blick von der Terrasse des Hauses.

Unser Ferienhaus in Marciana auf der Insel Elba


Das Bergdorf Marciana oder Marciana Alta ("das hochgelegene Marciana") liegt im Nordwesten der Insel Elba an der Flanke des Monte Capanne (1000 m ü.M.). Umgeben von Kastanienwäldern überblickt es aus mehreren hundert Metern Höhe den kleinen Hafenort Marciana Marina und das Meer bis hin zur toskanischen Festlandsküste. Natürlich haben Sie auch von unserer Terrasse diesen herrlichen Blick. Marciana ist ein malerischer Ort, der als mittelalterliches Ensemble unter Denkmalschutz steht. Die gesamte Umgebung mit ihren Akazien- und Kastanienwäldern und der wildromantischen Bergwelt darüber ist Teil des Naturparks Archipelago Toscano.

Unser Haus ist Teil eines alten Gebäudekomplexes, aber innen modern und wohnlich ausgebaut mit fl. Warm- und Kaltwasser, Strom und Gas zum Kochen.
Es ist für eine Familie mit zwei Kindern oder für 2 bis 4 Erwachsene geeignet. Es hat zwei Stockwerke, unten einen Wohnraum mit abtrennbarem Schlafbereich (2 Betten) und Bad/WC. Oben gibt es einen großen Wohn-Essraum mit Küchenbar, ein separates Schlafzimmer (2 Betten) und die kleine Terrasse mit dem Meeresblick. Die Küchenbar hat einen Kühlschrank, Gaskocher und Spüle. Koch- und Essgeschirr, Gläser und Besteck sind reichlich vorhanden.
Handtücher, Tisch- und Bettwäsche bitten wir die Gäste mitzubringen.

Klicken Sie bitte auf die Bilder, um sie vergrößert zu sehen:

Aussicht
Blick von unserer Terrasse

aussen Fewo im Dorf
Roter Pfeil: Das Haus

Wohnbereich unten Wohnen unten Schlafen unten
Das untere Geschoss

Wohnzimmer Kuechenbar Essplatz Schlafzi
das obere Geschoss

Einkaufsmöglichkeiten: Marciana hat Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, eine Metzgerei, Bars (aus der an der Kirche hole ich meine Frühstücks-Croissants) und zwei gute Restaurants. Die Bank im Dorf hat auch einen Kartenautomat.
Supermärkte für den Großeinkauf gibt es in Marciana Marina und Portoferraio. Sehr viel netter kauft es sich aber auf den bunten Wochenmärkten ein: Dienstags in Marciana Marina, Mittwochs in Marina di Campo, Freitags in Portoferraio, immer Vormittags bis 14 Uhr.


Das Meer ist in 15 Minuten per Auto zu erreichen (Marciana Marina), wenn Sie einen Fußweg nicht scheuen, können Sie nach 5 Min. Autofahrt und 15 Min. Abstieg (größtenteils im Schatten) die idyllische Badebucht Marciarello erreichen (Kies). In 20 Minuten können Sie auch in den kleinen Badeort San Andrea fahren (Sand und Fels) oder nach kurvenreicher 30-minütiger Fahrt die großen Sandstrände von Procchio oder Marina di Campo erreichen, die besonders bei Familien mit kleinen Kindern und bei Surfern sehr beliebt sind, aber auch bei jungen Leuten, die lieber Spaß und Geselligkeit als Idylle und Einsamkeit wünschen. Auch elegante und exotische Boutiquen und gute Restaurants sind dort und in Marciana Marina zu finden.

Touristisches: Elba ist eine grüne, waldreiche Insel, sie bietet großartige Landschaften, herrliche Natur, Strände für jeden Geschmack, romantische Hafenstädtchen und malerische Bergdörfer, von denen Marciana nur eines ist. Kenner kommen besonders gern in der Vor- und Nachsaison, der August gehört eher den italienischen Familien, aber Marciana liegt ohnehin abseits vom Fremden- und Ferienrummel. Besonders beliebt ist Elba bei Wanderern und Mountainbikern. Es gibt nummerierte und gut markierte Wanderwege durch die Wald-, Macchia- und Felsregionen des Naturparks. Der Wanderweg Nr. 1 beginnt 50 m von unserem Haus entfernt. Historisch interessierte finden vieles, das an Napoleons Elbaaufenthalt erinnert.

Anreise nach Elba:
Die Autobahn, bzw., Schnellstraße Livorno-Rom führt nahe an die Hafenstadt Piombino heran, in Piombino schiffen Sie sich zu einer einstündigen Überfahrt nach Portoferraio auf Elba ein. Es gibt zwei Fähr-Reedereien: Toremar und Moby Lines. Sie können Fahrkarten unmittelbar vor Abfahrt in den Häfen Piombino und Portoferraio kaufen. In den Hauptverkehrszeiten kann Kartenvorbestellung von Deutschland aus empfehlenswert sein. Die offizielle Site von Moby Lines bietet Fahrpläne und On-line-Buchung in deutscher Sprache. Das Ticket kann man sich am PC selbst ausdrucken und damit in Piombino oder Portoferraio direkt auf die Fähre fahren. Die offizielle Site der Toremar (italienisch) oder Toremar (englisch) enthält die Fahrpläne und Tarife dieser Rederei, man kann hier ebenfalls online buchen, es ist aber komplizierter als bei Moby (ich habe es nicht geschafft).

Von Portoferraio fahren Sie in weiteren 40 Min. im Auto auf guten aber sehr kurvenreichen Straßen mit atemberaubenden Ausblicken nach Marciana. Auf Elba gibt es auch ein öffentliches Busnetz, das fast alle Orte erreicht, die Passagiere sollten aber viel Zeit und Geduld mitbringen.
Mit der Italienischen Staatsbahn kann man auch bis in den Hafen von Piombino vor die Fähren fahren, und für besonders Eilige oder solche, die mal echtes Fliegen erleben wollen, gibt es den Insel-Flughafen La Pila/Marina di Campo (30 Autominuten von Marciana), der neuerdings eine offizielle Website mit Flugplänen hat. Die Fluggesellschaft Intersky bietet Flüge zwischen Elba und München, Friedrichshafen und Zürich an. Zur Hauptsaison verbindet Elbafly die Insel mit Rom und Mailand.

Nützliche Webseiten:
Bei Elba Online sehen Sie schöne Bilder von Marciana und erfahren teilweise auf deutsch allerhand Interessantes. Die Seite von Web Art Tourismo zeigt ein sehenswertes kleines Video über unser Dorf. Die weniger aufwändig aber gut gemachten offiziellen Seiten der Gemeinde Marciana (nur italienisch) bieten viele nützliche Informationen und eine kleine Sammlung hübscher Bilder, besonders unter der Rubrik "INFORMAZIONI TURISTICHE" (klicken Sie dort weiter im linken Kasten). Unter Elbalink finden Sie weitere aktuelle Infos über Elba (auf deutsch und italienisch). Wenn Sie sehen wollen, wer im Moment gerade auf der Hafenpromenade von Portoferraio flaniert oder wie es gerade an diversen Stränden der Insel aussieht, klicken Sie auf die Webcam-Bilder von Elbalink. Wie das Wetter in Marciana ist und wird, erfahren Sie bei Tempoitalia Gut gefallen mir auch die informativen Seiten der Elbafreunde Katrin und Eberhard Fruck mit vielen Bildern und aktuellen Elba-Tipps.

Interessiert? Bitte schicken Sie uns eine E-Mail an:

(Bitte schreiben Sie diese Adresse ab, zum Schutz vor unerwünschten Werbemails haben wir sie als Graphik eingesetzt)



zuletzt aktualisiert am 1. August 2009

Domain zur Verfügung gestellt von de|nic|vu