100 Jahre

Wuppertaler

Schwebebahn

Wuppertaler Stadtwerke AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
42271 Wuppertal
Tel.: (02 02) 5 69-39 80/39 61
Fax: l02 02) 5 69-43 44

Presse Information Nr. 257/00

Fassung 19.12.00


1. März 2001

Stichtag der Inbetriebnahme des 1. Streckenabschnitts Kluse - Zoo.

08. März 2001

Verkaufstart der Schwebebahn – Jubiläumsbriefmarke durch die Deutsche Post.

16. März bis 8. Juli 2001

Ausstellung “Schwebebahnen“ im Verkehrsmuseum Dresden mit WSW- Beteiligung (historische Bildsammlung Bau Schwebe- bahn, Dokumente, Objekte).
Die Dresdener Bergschwebebahn stammt vom gleicher Erbauer Eugen Langen und wird im Jahr 2001 ebenfalls 100 Jahre alt.

26. bis 27. April 2001

Jahrestagung der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e. V. in Wuppertal in der Stadthalle.

24. bis 27. Mai 2001

Nationale Postwertzeichen- Ausstellung NAPOSTA 2001 in der Stadthalle und in der Glashalle der Stadtsparkasse. Bereits 1976 zum Schwebebebahnjubiläum fand eine NAPOSTA in Wuppertal statt. Veranstalter: Philag Wuppertal. Es wird mit bis zu 40 000 Besuchern gerechnet.

14. Mai bis 02. Juni 2001

Schau „100 Jahre Wuppertaler Schwebebahn“: offizielle Jubiläumsausstellung in der Sparkassen-Schalterhalle am Islandufer in Elberfeld. Ein Gemeinschaftsprojekt der WSW und der Stadtsparkasse Wuppertal. Auch am Wochenende der NAPOSTA ist die Ausstellung geöffnet.

23. Juni 2001

Stadtfest 100 Jahre Schwebebahn
Die Feierlichkeit an der Station Kluse dauert bis in die Nacht hinein. Unter anderem ist eine Auktion/Verkauf von Bahnhofsschildern und ähnlichen Teilen der demontierten Stationen zugunsten der Hilfsgemeinschaft der Schwebebahnopfer vorgesehen.

23. Juni 2001

Tag der offenen Tür Schwebebahnwerkstatt Vohwinkel
Mit Infostand der Dresdner Parkeisenbahn

11. September 2001 „In der Schwebe“ - Wuppertaler Autoren bedichten die Schwebebahn. 20.00 Uhr. Veranstalter: Stadtbibliothek Wuppertal, Kulturministerium NRW, Gesellschaft für Literatur NRW.

30. September bis November 2001

Die Ausstellung “Unter Schienen Schweben“ im Von der Heydt-Museum Wuppertal zeigt Beispiele Kunst der Fotografie zur Zeit der Jahrhundertwende. Diese Schau der historischen Baufotos der Schwebebahn war mit großem Erfolg im Jahr 1999 im Kölner Museum Ludwig zu sehen. Sie wird ergänzt mit aktuellen Bildern des Schwebebahnausbaues von der Fotografin Marie Luise Oertel, Odental (Organisation durch v.d. HeydtMuseum).
Dazu soll ein Ausstellungskatalog oder Bildband erscheinen.

Weitere Aktivitäten