Files & Directories: IP-Access.hst

Zweck:

Läßt Verbindungen zu den lokalen Servern auf Grundlage der IP-Adresse (= numerische Adresse) des Programms zu, das die Verbindung herstellt - bzw. verweigert diese -.

Format:
Klartext.
Anmerkungen, die mit "#" oder ";" beginnen, können zur besseren Lesbarkeit eingefügt werden.

Jede Zeile mit Definitionen besteht aus 3 oder 4 mit Kommata (",") getrennten Werten:

1.) Reichweite (Scope)

Der Wert beschreibt, welche lokalen Server durch diese Einstellung betroffen sind. Beispielsweise gilt eine Zeile, die mit "NNTP" beginnt, nur für die lokalen NNTP-Server, nicht aber für die POP3- und SMTP-Server.

Schlüsselbegriffe:
NNTP:
POP3:
SMTP:
MAIL:
ALL:
Lokaler NNTP-Server
Lokaler POP3-Server
Lokaler SMTP-Server
Lokale POP3- und SMTP-Server
Alle lokalen Server

2.) Zugangsberechtigung (Access)

Der Wert beschreibt, ob ein Programm mit dem/den lokalen Server(n) verbunden werden kann und welche Funktionen ausgeführt werden dürfen.

Schlüsselbegriffe:
RW:
RO:
WO:
NA:
Erlaubt Lesen / Schreiben (Read / Write)
Erlaubt nur das Lesen (Read-Only)
Erlaubt nur das Schreiben (Write-Only)
Keinerlei Zugriffsmöglichkeiten (No Access)

Die Unterscheidung zwischen Lese- und Schreiberlaubnis ist nur logischer Art.
Die Wirkung ist wie folgt:
Reichweite
NNTP
NNTP
POP3
SMTP
(alle)
Zugang
RW / RO
RW
RW / RO
RW / RO
(anderen)
Wirkung
Mit dem Programm können Artikel gelesen werden
Mit dem Programm können Artikel gelesen und gepostet werden
Das Programm kann Mails abrufen
Das Programm kann Mails versenden
Eine Verbindung wird nicht zugelassen

3.) Spannweite (Range) der IP-Adressen (kleinste Adresse)

4.) Spannweite (Range) der IP-Addressen (größte Addresse)

Die obere Grenze kann übergangen werden, wenn es sich nur um die Einstellungen für eine einzelne Adresse handelt.


Anmerkungen zur Umsetzung:

(*) Die Liste mit den Definitionen wird nur beim Start von Hamster geladen; nach Veränderungen ist deshalb ein Neustart erforderlich.

(*) Da Hamster für "zuhause" gedacht ist, haben die Adressen 127.0.0.1 und 192.168.0.0 bis 192.168.255.255 grundsätzlich einen unbeschränkten Zugriff auf alle lokalen Server. Um die Einstellungen zu ändern, muß die Datei "IPAccess.hst" im Programmverzeichnis von Hamster mit mindestens einer gültigen Definitionszeile erstellt werden.

(*) Die Liste mit Definitionen wird von oben nach unten abgearbeitet und die erste zutreffende Zeile wird verwendet. Gibt es keine Übereinstimmugen, so wird eine Verbindung nicht zugelassen.

 

Beispiel:

# Unbeschränkter Zugriff auf alle Dienste für einen lokalen Rechner (localhost):
ALL, RW, 127.0.0.1

# Unbeschränkter Zugriff auf alle Dienste für LAN-Arbeitsplätze (LAN-stations):
ALL, RW, 192.168.0.0, 192.168.255.255

# Unbeschränkter Zugriff für bestimmte Adressen:
ALL, RW, 11.22.33.44     # John Doe
ALL, RW, 44.33.22.11     # Jane Doe

# Nur Lesemöglichkeiten für alle anderen Adressen:
NNTP, RO, 0.0.0.0, 255.255.255.255

# Kein Zugang für alle anderen Adressen und Dienste:
ALL, NA, 0.0.0.0, 255.255.255.255