Erklärung des ATP-Abkommens

Übereinkommen über internationale Beförderung leicht verderblicher Lebensmittel und über die besonderen Beförderungsmittel, die für diese Beförderung zu verwenden sind (ATP)

(Accord relatif aux transports internationaux de denrées périssables et aux engins spéciaux à utiliser pour ces transports)

Das Übereinkommen über die internationale Beförderung leicht verderblicher Lebensmittel und über die besonderen Beförderungsmittel, die für diese Beförderung zu verwenden sind (ATP) legt Regeln und Normen fest, die bei der grenzüberschreitenden Beförderung bestimmter leicht verderblicher Lebensmittel zu beachten sind.

Es gilt in den folgenden Ländern, die dem Übereinkommen beigetreten sind:
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Jugoslawien, Luxemburg, Marokko, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechoslowakei, UdSSR, Ungarn und Vereinigte Staaten von Amerika. Seinen Beitritt angekündigt hat Rumänien.

(Anmerkung V.S.: Dies ist der Stand von vor einigen Jahren. Wer kann mir sagen, wie die Nachfolgestaaten von Jugoslawien, Tschechoslowakei und UdSSR heute zu diesem Abkommen stehen?)

Werden, die Bestimmungen des ATP nicht beachtet, so können die beförderten Lebensmittel (insbesondere tiefgefrorene und gefrorene Lebensmittel sowie Butter, Wild, Geflügel, Fisch) einer besonderen Kontrolle unterzogen werden.

Das ATP enthält im wesentlichen technische Anforderungen an die besonderen Beförderungsmittel (Lastkraftwagen, Anhänger, Sattelanhänger, Container, Güterwagen und andere ähnliche Beförderungsmittel) und Prüfbestimmungen zur Kontrolle dieser Normen. Dabei werden die Beförderungsmittel in Klassen unterteilt, denen jeweils ein Unterscheidungszeichen aus zwei oder drei großen lateinischen Buchstaben zugeordnet ist. Aus ihm ist ersichtlich,
- ob überhaupt eine Kühlanlage
- eine Kältemaschine oder ein Kältespeicher angebracht ist
- ob eine einfache oder eine verstärkte Wärmedämmung vorhanden ist
- und für welche Temperaturen das Beförderungsmittel ausgerüstet ist.

Die Übereinstimmungen mit den Bestimmungen des ATP wird durch Einzel- oder Typprüfung festgestellt und das Ergebnis in einem Prüfbericht festgehalten. Die Prüfungen sind in festgelegten Abständen zu wiederholen.

Das Unterscheidungszeichen und die Gültigkeitsdauer sind außen am Fahrzeug in dunkelblauer Schrift anzubringen und zu entfernen, wenn die Bestimmungen des ATP nicht mehr erfüllt werden.


HomeDeutschZurück zur deutschen Homepage

HomeEnglishBack to the English home page


8. 12. 1996 Viktor Schiffer e-mail: vschiffer @ wtal.de