<< 7G01

Der Babysitter ist los Some Enchanted Evening
22.11.199113.05.1990
  
Production Info
  • Written by Matt Groening und Sam Simon
  • Directed by David Silverman und Kent Butterworth
  
Tafelgag
  • I will not yell "Fire" in a crowded classroom. (ohne Übersetzung)
  
Couch
  • Alle pflanzen sich auf die Couch, die dafür allerdings ein wenig zu klein erscheint, so daß Homer schließlich auf dem Fußboden landet.
  
Schon bemerkt?
  • Beim Frühstück kippt sich Bart den ganzen Zucker auf seine Flakes, während Maggie in ihrem Haferbrei rührt.
  • Bart und Lisa haben Brotdosen mit "Krusty"- bzw. "Die glücklichen kleinen Elfen"-Motiv.
  • Maggie kippt in dieser Episode besonders oft um (insgesamt 19mal).
  • Dr. Marvin Monroe schaufelt genauso viele Donuts, wie Homer das sonst tut.
  • Moe hat schwarze und Barney hat blonde Haare.
  • Homers Rasur hält gerade mal ein paar Sekunden. Aber im Gegensatz zu [7F11] schneidet er sich gar nicht.
  • Die Mädchen haben einen zufriedenen und leicht schadenfrohen Gesichtsausdruck, als sie das Elfen-Video sehen.
  • Zu Beginn des Elfen-Videos kommt eine Warnung des FBIs.
  • "The Larry Davis Experience" spielt genau den Song, den Homer gesummt hat.
  • Die Bowling-Kugel, mit der Bart die Babysitterin erschlagen will, ist Homer Geburtstagsgeschenk für Marge in [7G11].
  • Neben der Telefonzelle hängt ein "Space Mutanten"-Plakat.
  • Ms. Botz's Auto hat keine Fenster.
  
Bezüge
  • "Der Glöckner von Notre Dame"
    • Anspielung: "The Elves! The Elves!" (In der deutschen Version nicht wörtlich übersetzt.)
  • "America's Most Wanted" und ähnliche Verbrechenaufklärungs-Sendungen
    • Anspielung: "America's Most Armed and Dangerous"
  • "Der weiße Hai"
    • Anspielung: die Musik, als sich Ms. Botz nähert, um die Kinder zu knebeln
  
Standbildspaß
Freeze Frame Fun

Anrufer in der Leitung bei der Telefonseelsorge

  • Line 1: Marge - 34 - another unappreciated wife
  • Line 2: Paul - 4 - nail biter (not his own)

Im Kernkraftwerk

  • 7 days since last accident
  • In case of meltdown break glass

Rubber Baby Buggy Bumpers Babysitting Service

  • drei Babysitter auf der Couch (incl. Ms. Botz)
  • Bild von einem Hund, der seine brennende Hundehütte anbellt
  • Poster:
                         THE SIMPSONS

    NO! NO! NO! [Bild von]
    [ ]
    [ ] [ Lisa ]
    [Bild von] LISA
    [ ]
    [ Bart ] [Bild von]
    [ ] [ Maggie ]
    BART MAGGIE
  
Synchro

Fehler und Besonderheiten

  
Original

Radiosprecher: This is KBBL talk radio, K-Babble. All talk, 24 hours a day. If you'd like to share
your embarrassing problem with our listening audience, we invite you to call our therapist of the airwaves, Dr. Marvin Monroe. The number is 555-PAIN.

Übersetzung

Radiosprecher: Hier ist K-B-B-L, der Seiersender. Nur Geseier, 24 Stunden am Tag. Wenn Sie Ihre
Probleme mit unseren Zuhöreren teilen möchte, dann rufen Sie unseren Radiotherapeuten an, Dr. Marvin Monroe. Unsere Nummer lautet 08/15-123.

Kommentar

Die deutsche Aussprache von KBBL ("ka-be-be-el") paßt nicht so recht, zumal kurz zuvor noch "key-bi-bi-el" aus dem Radio ertönt. Das Seier-Thema ist ganz gut gelungen, ebenso wie die "Eindeutschung" der Telefonnummer.

  
Original

Radiosprecher: Hey lady, save your whining for when you're on the air, okay?

Übersetzung

Radiosprecher: Hey, Jammertante, singen sie die zweite Strophe, wenn sie auf Sendung sind.

Kommentar

Sehr gute Synchro! Besser als das Original.

  
Original

Dr. Marvin Monroe: The pig has made you into his mother. You are not the hot love object you deserve to be!
Marge: Really?
Dr. Marvin Monroe: I'm as sure of it as I'm sure my voice is annoying. Marge, tonight, the second
he comes through that front door, you've got to tell him you're fed up, and if he doesn't start loving you, you will be leaving.

Übersetzung

Dr. Marvin Monroe: Das Schwein braucht sie nur für seinen Haushalt. Er sieht in Ihnen nicht das heiße Liebesobjekt, das Sie eingentlich sind.
Marge: Meinen Sie?
Dr. Marvin Monroe: Das ist doch so klar wie Chlorbrühe. Marge, heute Abend, wenn er wieder von der
Arbeit nach Hause kommt, sagen Sie ihm, Sie haben die Nase voll. Wenn er sie nicht liebt, soll er's lassen; immer lieben und lieben lassen.

Kommentar

In der Synchro dieses Dialogs stecken ein paar Schnitzer: "Marge als Homers Mama" fällt unter den Tisch, der Gag mit der Chlorbrühe kommt mir persönlich zu flach, und warum Monroe in der Synchro nichts von Verlassen sagt, weiß ich nicht. Dieses "lieben und lieben lassen" ergibt doch gar keinen Sinn.

  
Original

Bart: Hello, is Al there?
Moe: Al?
Bart: Yeah, Al. Last name: Coholic.
Moe: Lemme check... phone call for Al. Al Coholic. Is there an Al Coholic here? Wait a minute...
Listen, you little yellow-bellied rat jackass, if I ever find out who you are, I'm gonna kill you!

Übersetzung

Bart: Ich möchte Mr. Dünsch sprechen.
Moe: Dünsch?
Bart: Ja, Dünsch. D-Ü-N-S-C-H.
Moe: Ich frag mal nach... ich hab hier 'en Anruf für Dünsch. Ist hier jemand der Dünsch heißt?...
Na, Dir werd' ich helfen. Hör zu, Du widerlicher kleiner Telefonterrorist, wenn ich Dich erwische, mach' ich kalt.

Kommentar

Ein Klassiker unter den Prank Calls - das Original und die Synchro.

  
Original

Homer: Hey, Barney, am I a pig?
Barney: You're even more of a pig than I am!

Übersetzung

Homer: Hey, Barney. Bin ich ein Schwein?
Barney: Du bist genau so'n Schwein wie ich eins bin.

Kommentar

Wie kann der Synchro so ein Übersetzungsfehler unterlaufen? Oder warum hat man das nicht einigermaßen wörtlich übersetzt?

  
Original

Moe: Homer, buy your wife some flowers and take her out for a night on the town. Candles,
tablecloth, the whole nine yards.

Übersetzung

Moe: Homer, kauf Deiner Frau ein paar Stengel blühendes Gemüse und führ' sie mal schick aus. Bei
Kerzenlicht mit 'ner Tischedecke und dem ganzen Krempel.

Kommentar

"Stengel blühendes Gemüse" ist einfach spitze! Um Klassen besser als das Original.

  
Original

Lisa: Wow, a quarter past six. What's keeping Dad?
Bart: Yeah, he couldn't possibly be late on Meatloaf Night.

Übersetzung

Lisa: Wow, schon viertel nach sechs. Wo bleibt denn Dad?
Bart: Ja, wirklich unglaublich, wo's heute Klopse mit Pampe gibt.

Kommentar

Was war die Synchro früher doch einfallsreich! Einfach genial!

  
Original

Homer: I love you, Marjorie.

Übersetzung

Marge: Ich liebe Dich, Margarete.

Kommentar

Einmaliger Ausrutscher! Doch dafür haben wir jetzt "Tingeltangel" Bob.

  
Original

Bart: Is Oliver there?
Moe: Who?
Bart: Oliver Clothesoff.
Moe: Hold on, I'll check. Oliver Clothesoff! Call for Oliver Clothesoff!

Übersetzung

Bart: Vetter Dick, bitte.
Moe: Welcher Vetter Dick?
Bart: Sein Nachname ist Karsch.
Moe: Vetter Dick Karsch! Vetter Dick Karsch wird hier verlangt!

Kommentar

Durchschnittlicher Prank Call. Aber immerhin eine kreative Synchro.

  
Original

Moderator: If you think you've seen him, call 1-800-U-SQUEAL.

Übersetzung

Moderator: Wenn sie ihn gesehen haben, rufen sei einfach die bekannte Nummer, 00-47-11, an.

Kommentar

Die "Eindeutschung" der Telefonnummer geht - wie schon weiter oben - in Ordnung.

  
Original

Moderator: ... stealing the valuable objects it took the family a lifetime to shop for!

Übersetzung

Moderator: ... und all das überflüssige Zeug mitnahm, das die Familie an den langen Samstagen
zusammengekauft hatte.

Kommentar

Gute Synchro; fast noch zynischer als das Original.

  
Original

Bart: Seeing as no one was hurt, I think it would be really silly to dwell on this.

Übersetzung

Bart: Na jedenfalls ist keinem was passiert. Ich hätte ihnen ja voll auf den Kopf klatschen
können.

Kommentar

Die Übersetzung hat zwar nur wenig mit dem Original zu tun, ist aber OK.



Last Update:
01.11.1997

BART 7G01 is Copyright © 1997 by David Jauch (david.jauch@nienburg-weser.de). Verbreitung in öffentlich zugänglichen Datennetzen gestattet.

BART (Bugs And Rigged Translations) ist ein nichtkommerzielles Projekt einiger Freiwilliger, die sich durch die Newsgruppe de.rec.tv.simpsons kennengelernt haben. Wer mitarbeiten möchte, der schicke seine Beiträge an Kai Rode (kai_rode@kender.wupper.de).

Die HTML-Fassung wurde automatisch von Jo-Jo V97.10.18 erstellt. Jo-Jo is Copyright © 1997 by Florian Schneider.