Hier ist Teil 1 der HomePage           


Willkommen beim PA(c)K! Vertrauliches bitte nur direkt an den Nodi.     Nodi@wtal.de


Links zu anderen Gefährten: Homepage B.I.S.S.: Schadstoffe in US-Wohnungen B.I.S.S.-HomePage
No Fear, Frankfurt    PAKs? Nein danke!  PAK-Karlsruhe
PAK-Herzogenaurach  IG Wohngifte Nürnberg PAKs raus, jetzt!PAK und DDT in Pattonville Bürgerverein Pattonville


 
Hohe PCB-Werte im Hausstaub festgestellt Neu von Herbert Obenland, ARGUK Umweltlabor, Oberursel
"... Die amtliche Bewertung der mit den Schadstoff-Belastungen in den ehemaligen US-Housings verbundenen Gesundheitsrisiken hat die PCBs im Hausstaub bislang einfach ignoriert.   

Wir halten das für in hohem Maße unsachgemäß und unvertretbar."

 
"Wir haben keine Körper verletzt." (ABG Frank Holding)  
FNP221298.html 
100 Versuchskaninchen gesucht 

„Wir haben vermehrt Ausscheidungen von PAK im Urin dieser Kinder gefunden.“ (Prof. Angerer über die Erlanger Kinder) NZ041298.html
PAK und Pestizide 
Karl-Heinz Schäfer und Norbert Dichter (Dezember 1998)
Wie lange darf ein Stadtgesundheitsamt in einer sogenannten beratenden Funktion agieren, bei der es immer wieder im Umgang mit Risko-Bewertungen zu eindeutigen Fehlern kommt? Angeführt sind hier einige Beispiele 
 
Gefahrstoffe in ehemaligen US-Wohnungen, Frankfurt am Main - Risikomanagement der Vorzeigestadt im Gesunde-Städte-Projekt 
Christine Salzmann, Arzt & Umwelt 11, 3/98, S. 212-217
zum Artikel  
mit freundlicher Genehmigung der Autorin und der Zeitschrift Arzt & Umwelt
 
Fehler! Fehler! Fehler! Seit April 1998 wird vom Stadtgesundheitsamt Frankfurt am Main ein falscher ADI-Wert für Lindan zugrunde gelegt: 
"Aus den vorhandenen toxikologischen Daten hat das Bundesgesundheitsamt im Jahre 1992 eine duldbare tägliche Aufnahme von 50 Mikrogramm Lindan pro Kilogramm Körpergewicht und Tag festgelegt."  
Hier muß es lauten: (BGA 1992)  
5 Mikrogramm
Dieser Fehler pflanzt sich fort: 
ADI-Wert* Handlungswert** Prüfwert**




falsch:
Lindan 50 500 50
richtig:
Lindan 5 50 5
 

* in Mikrogramm pro Kilogramm Körpergewicht und Tag   

** in mg/kg, Milligramm pro Kilogramm Hausstaub  

[ Mit Vorsicht zu geniessen!   

(Information des Stadtgesundheitsamtes Frankfurt - 28.8.98) 

   

Wir leben im Sondermüll! 
FR 18. und 22.11.98 
 

Macht nix?

Fürth: An einem Strang 
Fürther Nachrichten 23.11.98 

"PAK-Sanierung nicht in Eigenregie erledigen"

Westfälische Rundschau 13.11.1998 

 Ehemalige US-Wohnungen im Rhein-Main-Gebiet und anderswo sind mit Schadstoffen belastet.*

Weiter geht's ... auf der Fortsetzungsseite (Teil 2 der HomePage) 

Former inhabitants of  US Housing areas in Germany expect cancer!!!!
A letter to the former residents of  US Army Housing areas in Germany

Press releases -  Federal Environmental Agency - Germany:
04/29/98: Recommendations on Polycyclic Aromatic Hydrocarbons (PAH) in Apartments with Parquet Flooring
03/27/98: Contamination of  Polycyclic Aromatic Hydrocarbons (PAH) in Apartments with Parquet Flooring



Wer mag, schreibe mir:
Norbert Dichter
Wilhelm-Busch-Straße 57 *
60431 Frankfurt am Main

Nodi@wtal.de

Let the children play ....
  * ehemalige Wohn-Haft:
Sudermannstraße 23
= 2229 C6 Platen-Housing