GPS-HalterungGPS-Fahrradhalterung - Bauanleitung (2)

Eine Fahrradhalterung für GPS-Geräte mit Bedienung von "oben". Für Geräte der Garmin eTrex-Reihe ist die Halterung nicht zu verwenden, da die seitlich liegenden Tasten nicht erreicht werden. Die Grundidee: ein HT-Rohr wird auf einer Rohrschelle als Lenkerhalter montiert.

Entsprechend der Größe des GPS-Gerätes wählt man ein HT-Rohr aus und schneidet es so auf, dass das GPS leicht "versenkt " in der Halbschale liegt. Die Länge des Rohres wählt man etwas größer als die Höhe des GPS. Hierdurch ist das Gerät bei einem Sturz (theoretisch) besser geschützt.

Zur Befestigung des GPS-Gerätes im Rohr dient ein Multi-Clip, mit dem ich seit einigen Jahren positive Erfahrungen gemacht habe (s. ältere Bauanleitung). Den Multi-Clip erhält man für ca. 2 - 3 € im Camping-Zubehör. Rohrschellen dienen als Befestigung für Wasserrohre und sind im Baumarkt für ca. 2 € erhältlich. Hier lohnt ein Preisvergleich, da die Schellen auch tlw. deutlich teurer angeboten werden (s.a. Kurztipps für andere Verwendungsmöglichkeiten).

Das HT-Rohr wird mit einer Schraube (D: 8 mm) an der Rohrschelle befestigt. Als Sicherung kann man die Verschraubung mit Loctite o.ä. sichern. Zur Verstärkung ist an der Unterseite des HT-Rohres ein Alu-Verstärkungsstreifen mit Nieten befestigt. Hierdurch liegt das Gerät bei schlechter Wegstrecke ruhiger am Lenker. Ohne Verstärkung übertragen sich Vibrationen leichter auf das HT-Rohr und das GPS "zittert".

Durch die zentrale Befestigung mit der Rohrschelle ist die Halterung leicht zu wechseln und an weiteren Rädern zu verwenden. Um das GPS aus der Halterung zu entfernen, reicht das Lösen des Multi-Clips und das Gerät kann aus dem HT-Rohr herausgezogen werden.

Die Halterung ist zur Montage auf dem Lenker ausgelegt. Mit einer entsprechenden Rohrschelle ist auch eine Montage auf dem Vorbau möglich. Nach meiner Erfahrung "dämpft" der eigene Körper den Empfang zu sehr und ist nicht zu empfehlen, besonders wenn man eine stark nach vorne gebeugte Haltung einnimmt.

Seitenansicht GPS-Halterung
GPS-Halterung
Seitenansicht mit Alu-Verstärkungsstreifen und
montierter Rohrschelle.
Die "Kopflage" zeigt es. Durch den seitlichen Überstand
ist das Gerät etwas geschützt.

Die Verwendung eines HT-Rohres basiert auf einer Idee aus dem Naviboard.

Thomas Hasse
26.09.2005