Hallo,

zwar  haben wir Jungbläser des Posaunenchores Wermelskirchen
nicht ganz so viele  Mitglieder,


                                                                          ( Bild: CVJM Kreisverband Siegerland e.V. )                                                                                                                                                                                                             

aber: die meisten haben mal „ klein „ angefangen.

Wir spielen Trompete                                           Klarinette    

 

    Querflöte                                                Tenorhorn      

 

Wir werden von „ älteren „ Posaunenchormitgliedern  ( die aber jung geblieben sind  ;-) ) mit einigen Instrumenten begleitet, damit der Sound rund ist.

Bariton                                  Schlagzeug

                                                                                     Saxofon                  Tuba 

                          

                     
                                    
                       

         ( Bildquellen: Blasinstrumente www.blaeserforum.com / Trommel: www.thomann.de )                                            

Nach bzw. noch während der Einzelstimmenausbildung an unseren Instrumenten, haben wir uns bereits als Jungbläsergruppe zusammengefunden.
Wir treffen uns jeden
Freitag, von 18.30 – 19.30 Uhr, im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Wermelskirchen, Markt.
Nachdem wir uns eingespielt haben ( d.h. wir üben Tonleitern usw. damit wir und die Instrumente „ warm „ werden ), spielen wir mehrstimmige Lieder unter Leitung von unserem Dirigenten Herrn Pfeiffer. Das reicht von modernen Stücken ( Donkey Riding, Amazing Grace ) bis zu Chorälen ( Singet dem Herrn ein neues Lied  ).
Natürlich haben wir auch jede Menge Spass ( auch bei den Fahrten u.a. Elsenburg 2011 oder Elspe 2012 ) !!!
Ob bei der Probe

             

oder beim Eis essen

             

oder im Einsatz






Schau mal rein. Wir freuen uns über deinen Besuch.

Liebe Grüsse und ein gutes tuuuuuuuuuuuuuuut. 

Eure Jungbläser